Herzlich Willkommen in der Spitfiregarage. 

 

 

 

 

 

 

Triumphgeheul:


Am 21.08.20 waren mein Sohn Leon und ich in Dortmund in der Halle 77 von Marco Degenhardt. Dort war unser Spitfire auf dem Leistungsprüfstand. 

Nach gut 3500km mit dem neuen Motor wollten wir wissen, wo wir leistungstechnisch so stehen. Ein kleinen Abstecher zu jp performance haben wir auch noch gemacht.

Zum Video geht´s hier lang. 


Schau mir ins Auge, Kleines.



Mein Spitfire war in der Aufbereitung. Ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen.





02.05.20

Update Videothek

Ein neues Video von meinem Sohn Leon.


29.04.20

Update Technik

Umbau der Sitze ohne Sitzkonsole, um eine tiefere Sitzposition zu erreichen.


08.02.20

Neues Video. Auch in diesem Jahr war ich wieder auf der Bremen Classic Motorshow zu Besuch. 


 

25.09.19

Die Saison neigt sich dem Ende entgegen. Zeit die letzten Sonnenstrahlen zu genießen. 

Bald geht es in die Winterpause.





22.09.19

Die erste Saison mit dem neuen Motor ist super gelaufen. Ewald und ich haben den Motor nach 600 gefahrenen Kilometern nochmal gründlich unter die Lupe genommen und ein paar Kleinigkeiten nachgestellt. 

Jetzt läuft er richtig gut. 1600 km sind es jetzt schon und ich freue mich auf den nächsten Frühling.

Hier ein kleines Video.





05.10.18

Endlich!! Der neue Motor ist drin. Was für ein Drama über 2 lange Jahre. Neuen TÜV hat meine Kleine auch. Jetzt ist sie erstmal wieder im Winterschlaf. Im Frühling geht´s mit der Feinabstimmung weiter.

 

 

Einbau und Erstinbetriebnahme


Erste kleine Probefahrt mit dem neuen Motor.

 


29.11.17

Schöne Fotoserie unterschiedlicher Triumph Modelle. Mein 1500er ist auch dabei.

Ewalds Spitfire wurde auch markiert.




Leider geil...

Könnte knapp werden.




 

Tuesday 6th February 1968

48 years ago

The 100,000th Triumph Spitfire rolled off the production line, a Mk3. Production Based on a design produced for Standard-Triumph in 1957 by Italian designer Giovanni Michelotti, the Spitfire was produced from 1962 to 1980. The platform for the car was largely based upon the chassis, engine, and running gear of the Triumph Herald saloon, and was manufactured at the Standard-Triumph works at Canley, in Coventry.


 


38570